Ferrari 458 Speciale Aperta

Für kurze Zeit gastierte ein wahrhaft prachtvolles Fahrzeug bei uns im Auto Salon Kitzbühel:  einen Ferrari 458 Speciale Aperta. Mit nur 499 hergestellten Exemplaren verkörpert dieses Modell wie kaum ein anderes Ferraris Selbstverständnis als absolut exklusive Luxusmarke. Das motorisierte Schmuckstück begeistert Journalisten und Motorfreunde rund um den Globus und bringt Sportwagenliebhaber zum Träumen.

 

 

Im Jahr 2014 präsentierte der italienische Traumfabrikant Ferrari seinen 458 Speciale Aperta auf dem Autosalon in Paris. Das Modell sollte das letzte der beliebten 458er-Baureihe werden, das die Produktionsstätte in Maranello verlässt. Ferrari sorgte mit dem 458 Speciale Aperta daher für einen furiosen Abschied. Von diesem exklusiven Wagen wurden lediglich 499 Stück produziert und in die Hände ausgewählter und treuer Kunden gegeben. Im Wesentlichen basiert der 458 Speciale Aperta auf dem 458 Italia, zeichnet sich im Vergleich zum Vorgänger allerdings durch eine sportlichere Ausstattung aus. Das schlägt sich in beeindruckenden Werten nieder. Unter der eleganten Karosserie schlummert der leistungsstärkste V8-Motor, den Ferrari jemals in einem Straßenfahrzeug verbaut hat. Kommt dieser erst einmal in Fahrt erreicht er kraftvolle 605 PS und einen Drehmoment von 540 Nm bei 6000 U/min. Somit beschleunigt der 458 Speciale Aperta in nur 3,0 Sekunden von 0 auf 100 Kilometer pro Stunde. Die hauseigene Teststrecke in Fiorano bewältigte er mühelos mit einer Rundenbestzeit von 1:23,5 Minuten.

 

 

Das ungebremste Ferrari-Fahrgefühl

Bei einem Ferrari geht es allerdings nicht bloß um Zahlen, so beeindruckend sie auch sind. Es geht vor allem darum, wie sich diese Zahlen auf der Straße anfühlen. Denn ein Ferrari ist ein Wagen für Motorenthusiasten, die nach reinrassigen Sportwagen und ungezügeltem Fahrgefühl suchen. Und der 458 Speciale Aperta bietet genau das. Eine äußerst präzise Lenkung, enorme Kraft und die archaischen, ungekünstelten Motorengeräusche – er hat alles, was Ferrari-Fans an der Marke schätzen. Gleichzeitig gibt der 458 Speciale Aperta seinem Fahrer alle notwendigen Mittel an die Hand, um in keiner Situation die Kontrolle zu verlieren. Besonders innovativ ist dabei das sogenannte Side Slip Angle Kontroll-System (SSC). Ein spezieller Algorithmus misst die Beschleunigung, den Drehmoment, den Lenkwinkel und die Radgeschwindigkeit, analysiert über diese Parameter den Driftwinkel in Echtzeit und kann den Fahrer so beim Schneiden von Kurven unterstützen. Was dem ungezügelten Fahrerlebnis die Krone aufsetzt ist das versenkbare Aluminiumdach des 458 Speciale Aperta. In nur 14 Sekunden ist es komplett ausgefahren und ermöglichst ein einzigartiges Cabrio-Vergnügen.

 





2018-10-29T15:39:40+00:00