Ferrari LaFerrari – Ein Auto der Superlative

Mit seinem aktuellen Supersportwagen hat Ferrari die Automobilwelt revolutioniert. Der LaFerrari ist ein Wagen der Superlative, der den Status Quo zeitgenössischer Automobil-Technik repräsentiert. Er ist das ambitionierteste Projekt, das Ferrari jemals ins Leben gerufen hat: eine perfekte Symbiose aus Design und richtungsweisenden technischen Innovationen.  Nur 499 Stück dieses faszinierenden Automobils wurden gebaut. Eines davon steht im Autosalon Kitzbühel.

 „Wir haben beschlossen, dieses Modell LaFerrari zu nennen, weil es genau das verkörpert, was unser Unternehmen ausmacht: Exzellenz, bezogen auf technische Innovation, Leistung, visionäres Design und pures Fahrvergnügen.“ sagt Ferrari-Präsident Luca di Montezemolo im Gespräch über das neue Flaggschiff des italienischen Herstellers. Mit seinem Erscheinen im Jahr 2013 hat der LaFerrari die Grenzen des Möglichen verschoben und löste wahre Begeisterungsstürme aus. Vom besten Auto aller Zeiten war die Rede – und das Modell war bereits am Tag seiner Präsentation auf dem Genfer Auto-Salon ausverkauft. Der Supersportwagen bricht Rekorde, in jeder Hinsicht: Er ist das leistungsstärkste und schnellste Auto mit Straßenzulassung, das Ferrari jemals gebaut hat, und außerdem der erste Serien-Ferrari, der über einen Hybridantrieb verfügt. Ferrari ließ sich hierfür direkt vom Hybridsystem KERS aus der Formel 1 inspirieren und kombinierte das stärkste jemals in einem V12 Ferrari eingesetzte Triebwerk mit 800 PS bei 9.000 U/min und einen 150-PS starken Elektromotor. Das erlaubt spürbare Verbesserungen in der Performance bei gleichzeitig weniger Benzinverbrauch.

Ein Wagen der Superlative

Der LaFerrari ist ein technisches Wunderwerk mit unglaublicher Kraft, ermöglicht durch raffinierteste Ingenieurskunst. In unter drei Sekunden schafft er den Sprung von null auf 100 und in weniger als 15 Sekunden erreicht er eine Geschwindigkeit von 300 Kilometern pro Stunde. Mit einer Gesamtleistung von 708 kW (963 PS) gilt er als leistungsstärkster Zweisitzer der Marke Ferrari und weist eine eindrucksvolle Höchstgeschwindigkeit von 350 Kilometern pro Stunde auf. Wer also nach dem Frühstück in Kitzbühel in den Wagen steigt, kann mit etwas Glück auf den deutschen Autobahnen bereits Mittags einen Café auf der Avenue des Champs-Élysées in Paris genießen.

_d4b1828

Eine Liebeserklärung an die Automobiltechnik

Nicht nur beim Einsatz eines Hybridsystems für den Antrieb wurde die Entwicklung des LaFerrari direkt aus der Formel 1 inspiriert. Auch bei der Stabilität schöpften die Ingenieure aus dem Erfahrungsschatz des Rennsports, um ein Maximum an Fahrsicherheit zu gewähren. So ist das Design des LaFerrari ein Zusammenspiel aus Gestaltung und Funktionalität. Dabei trifft zum Beispiel aktive Aerodynamik auf zukunftsweisende Technik: über Leitbleche, Diffusoren und die verstellbaren Heckflügel wird der Luftfluss um den Wagen automatisch an die jeweilige Situation angepasst, was die Balance des Fahrzeugs immens verbessert. Gesteuert wird dieses raffinierte System von 21 Computern, die jede Veränderung im Luftstrom sofort registrieren und perfekt darauf reagieren können. Die Ferrari-Ingenieure wollten dabei die höchste je bei einem Fahrzeug mit Straßenzulassung erreichte aerodynamische Effizienz mit einem ansprechenden Design verbinden. Im Ergebnis ist der LaFerrari ein absolut eleganter Sportwagen, der in jeder Situation perfekt ausbalanciert ist. Und so ist er trotz seiner schier unbändigen Kraft nicht nur eine Rennmaschine, sondern auch ein sehr zivilisiertes und verantwortungsbewusstes Auto. Denn Sicherheit hat oberste Priorität. Dafür sorgen neben dem aerodynamischen Kontrollsystem auch bahnbrechende Neuerungen in der Traktions- und Dämpfungskontrolle sowie bei den Bremsen und Reifen. Außerdem kam in den Tür- und Einstiegsbereichen, die für den Schutz der Passagiere besonders wichtig sind, sehr stabiles T1000-Gewebe bzw. -Band zum Einsatz.

Eine absolute Rarität

Der LaFerrari ist ein exklusives Vergnügen. Nur 499 Stück wurden produziert, die ausnahmslos in den Besitz prominenter Persönlichkeiten wie Sammy Hager oder Justin Bieber übergegangen sind. Neugierig geworden? Bei uns im Autosalon Kitzbühel haben Sie die Möglichkeiten ein Exemplar dieser unglaublichen Rarität zu erwerben und sich damit in die Liste ausgewählter Besitzer einzureihen. Wir freuen uns auf einen Besuch, bei dem wir Ihnen gerne noch mehr über den Wagen erzählen.

 





2017-01-04T10:27:51+00:00